Amphibienschutz.

Leiter

Prof. Dr. Frieder Bay
Hardtstraße 7
73550 Waldstetten
Tel. 07171. 41101
E-Mail: frieder.bay@gmx.de

In Schwäbisch Gmünd finden im März und Juni jedes Jahr beträchtliche Amphibienwanderungen rund um den Schießtalsee statt. Hierzu arbeiten wir in enger Zusammenarbeit mit dem Umweltbeauftragten der Stadt Schwäbisch Gmünd, Matthias Pflüger, um einen ausreichenden Artenschutz zu gewährleisten.

Seit die Kleintiertunnel im Schießtal von den wanderden Amphibien (vor allem Erdkröten) angenommen werden, gibt es keine organisierte Krötenschutzaktion mehr. Beobachtungen der Wanderungen finden von interessierten Bürgern weiterhin statt. In der Nähe von Gotteszell wurden weiterhin Kröten aufgesammelt und auch einige überfahren, da der Einlauf des Baches beim Sportplatz weiterhin für Kröten durchlässig ist. Die Krötenwanderung war wetterbedingt im Jahre 2017 kurz (20.03.-15.04.). Die Wanderung der Jungkröten durch die Tunnels war erfolgreich. Von den beiden geplanten neuen Amphibienteichen nördlich der Richard-Bullinger-Straße konnte der Teich bei der Grünhalde im Vorfrühling realisiert werden. Der nördlich des Sportplatzes geplante Tümpel soll im Herbst 2017 angelegt werden.